Vernissage

Einladung
Die Auseinandersetzung mit Rollenbildern und Stereotypen steht im permanenten Fokus der Kärntner Multimediakünstlerin Barbara Ambrusch-Rapp. In bewusst plakativer Bildsprache thematisiert sie aktuelle Fragestellungen zu Werbung, Geschlechterrollen und Individualismus.

Selbstkritisch stellt sie in dieser Ausstellung nun die Frage in den Raum, in wie weit ihre überzeichnete Darstellung von Kategorisierungen tatsächlich zum Diskussionsprozess in Richtung Dekonstruktion führt oder der gegenteilige Effekt eintritt und die Festschreibung von Gesellschaftskonstrukten dadurch erst recht forciert wird.
Geht der Schuss nach hinten los?

SchablonenFutter | Barbara Ambrusch-Rapp
V E R N I S S A G E
mit Live-Performance
Samstag 07.02.2015 um 19 Uhr

FINISSAGE: Sonntag 22.02.2015 um 11 Uhr
Künstlerinnengespräch + Musik

Kunstraum Ewigkeitsgasse
1170 Wien | Thelemanngasse 6
Mo-Fr 14-18 Uhr | Sa So ntv | a.woschitz@gmx.at

www.galeriestudio38.at/ewigkeitsgasse
www.barbara-rapp.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s